Anlässe Detail

Mittwoch, 9. Dezember 2020, 19.30 Uhr

Sofa- und Medienlandschaft, Seitenlichtsaal Kunsthalle Winterthur, Marktgasse 25, Winterthur

1980er-Jahre @ Café des Arts
Aufbruch der Frauen im Kunstbetrieb

Die «Bewegung» der frühen 1980er-Jahre war künstlerisch, originell, kreativ. Die Umbrüche verhalfen verschiedenen Kultursparten zu neuen Freiheiten, die auch die Frauen in diesem brodelnden Umfeld für sich zu nutzen wussten. Wie massgebend und zukunftsweisend waren die 1980er-Jahre für ein neues weibliches Selbstbewusstsein und Selbstverständnis? Was hat sich seitdem getan? Im Gespräch werfen Frauen, die ihr Berufsleben der Kunst und Kultur widmen, einen vergleichenden Blick zurück und schätzen die gegenwärtige Situation ein.

Gäste: Suzette Beck, Leiterin Kulturförderung Stadt Baden, vormals Künstlerin in Winterthur; Elisabeth Grossmann, Kunsthistorikerin, ehemalige Direktorin Museum Haus Konstruktiv Zürich; Eva von Wartburg, Künstlerin, Zürich. Moderation: Karin Salm, Kulturjournalistin BR

Eintritt frei/ Kollekte

Aufgrund beschränkter Platzzahl und zur Gewährung der Sicherheitsabstandes nur auf Anmeldung: info@cafe-des-arts-winterthur.ch

Das Café des Arts-Team freut sich auf Ihren/ euren Besuch!