Anlässe Detail

Mittwoch, 27. März 2019, 19.30 Uhr

«Halbwertszeit der Kunst»

Künstlerische Erzeugnisse waren einst darauf angelegt, von dauerhafter Qualität und technisch hochwertig zu sein. Ob langlebig oder nicht, ist heute nicht mehr entscheidend. Es werden Materialien und Techniken eingesetzt, die oft nicht überdauern, und Medien, die flüchtig sind. Das führt zur Frage, welchen Wert die Kunst in einer Zeit der allgemeinen Kurzlebigkeit hat, wo selbst aussichtsreiche Künstlerkarrieren bald verfallen können. In der Diskussion werden die kunsthistorische Sicht dieser Entwicklung beleuchtet sowie die Rolle, die Moden und Zeitgeist dabei spielen.

Gäste: Thomas Müllenbach, den als Künstler seit seiner Zeit als Dozent für Bildende Kunst an der Zürcher Hochschule der Künste das Thema der physischen wie kulturellen Verfallszeit der Kunst beschäftig und dieses Gespräch angeregt hat; Victorine Müller, Performance-Künstlerin und Nic Hess, Multimedia-Künstler

Eintritt frei/ Kollekte

Barbetrieb und Kunsthalle Late night ab 19 Uhr
Beginn Gespräch um 19.30 Uhr

Das Café des Arts-Team freut sich auf Ihren/ euren Besuch!