Anlässe Detail

Mittwoch, 4. April 2018, 19.30 Uhr

«Die essbare Stadt»

Ein Besuch in einem Park belebt und beglückt, regt an und bringt Geist, Körper und Seele in Schwung. Denn der Park ist im Stadtgefüge eine wahre Wundermaschine, da er viele Sinne anspricht. Was wäre, wenn dieser öffentliche Raum auch essbar würde? Was, wenn er auch Ort des Pflückens, Schmeckens und Essens würde?.

Gäste: Die Autorin Nadine Olonetzky, die eine Zeitreise durch die Gartengeschichte geschrieben hat, der Guerilla-Gärtner Maurice Maggi, der für die «essbare Stadt» plädiert, und der Landschaftsarchitekt Matthias Krebs, der sich für vielfältige Freiräume engagiert.

Idee und Moderation:
Karin Salm, Kulturjournalistin BR